KZV H89 Reichelsheim/Odw. im LV Hessen-Nassau
  Home
 

Willkommen


auf der Seite des KZV
H 89 Reichelsheim/Odw.

1909 - 2009
100 Jahre

Unser Verein wurde im August 1909 gegründet.
Der 1.Vorsitzende Wilhelm Kranz leitete den Verein bis 1920.





Schon im Jahre 1910 wurde die erste Lokalschau im Gasthaus "Adler" abgehalten.
Ausgestellt waren 24 Kaninchen (Einzeltiere), sechs Häsinnen mit 28 Jungtieren unter 2 Monaten sowie 25 Jungtiere von 2 - 5,5 Monaten.
Interessant ist auch, dass damals schon Produkte aus Kaninchenfell zur Bewertung kamen.

Die Ausstellung wurde von 15 Züchtern beschickt.
Die Kataloge zu diesen Ausstellungen legen Zeugnis von den Aktivitäten des Vereins ab.
Der Preis des Katalogs betrug 15 Pfennig.
Der Beitrag betrug damals monatlich 20 Pfennig, die Aufnahmegebühr einmalig 1.- DM.









Auch im Jahr 1911 wurde wieder eine Lokalschau abgehalten, bis 1937sind dann leider keine Aktivitäten mehr überliefert.

Auf Anregung verschiedener Zuchtfreunde wurde der Verein 1937 als "Kaninchenzuchtverein H89 Reichelsheim" wieder ins Leben gerufen.
1. Vorsitzender bis 1942 war Peter Wendel.
Der Beitrag betrug monatlich 30 Pfennig.
Da die meisten Mitglieder Blaue Wiener züchteten, wurde beschlossen dem Verein den Beinamen "Blaue Wiener" zu geben.

Bei der Lokalschau 1938 wurden 109 Tiere ausgestellt.
1939 sollte unser Verein die Kreisschau ausrichten, welche aber durch den Kriegsausbruch ausfallen mußte.
Bis 1942 ruhte das Vereinsleben.
Am 1. März 1942 wurde Joh.Kochhafen zum 1. Vorsitzenden gewählt.
Durch die allgemeine Fleischversorgung im Krieg nahm der Verein einen großen Aufschwung, so wurden 1942 600 Tiere tätowiert, eine Zahl von der heute alle träumen.
Im Jahr 1943 mußte der Verein 14 Kaninchen an die Ostfront abgeben.

Am 1. Dezember 1946 wurde die erste Lokalschau nach dem Krieg abgehalten, 1947 richteten wir die Kreisverbandsschau aus.
Bis zum Jahr 1957 ging es dem Verein  nicht gut, erst danach ging es wieder aufwärts.
Die Kreisschau in Reichelsheim im Jahr 1957 brachte mit 400 Kaninchen einen Aufschwung.
Anfang der 60er Jahre hier ein Bild aufgenommen bei einer Lokalschau im Gasthaus "Schwanen"


von links: Leonhard Bein, Richard Beitel, Johann Wolfrum, verdeckt A.Pfeifer, Peter Trautmann, verdeckt Wilhelm Dingeldein, Georg Mich.Dingeldein, Kind unbekannt, Bürgermeister Helmut Born, Vertreter des Landrats Hr.Schwamb, Wilhelm Trautmann, Michael Trautmann, Georg Laßhof, Heinrich Steiger

1966 gründete der Verein eine Frauengruppe, die in den ersten Jahren sehr aktiv war.

Anläßlich der 60 - Jahrfeier veranstaltete der KZV 1969 die Kreisjungtierschau.
Der Reinerlös von 1.034,50 DM wurde von Hilde Pfeifer in ein Fellkissen eingenäht und der Aktion "Sorgenkind" übergeben.



Bild zur 75 - Jahrfeier
von links: Albert Pfeifer, J.Daum, Georg Hörr, P.Frank, Wilhelm Dingeldein

100 Jahr - Feier
am 10.10.2009 in der vollbesetzten Reichenberghalle in 64385 Reichelsheim.



geehrt wurden aus der Frauengruppe:
Käthi Bein
Erna Lode
Marga Dingeldein
Gerda Steiger
Irma Dingeldein
Hilde Pfeifer
Erika Röder
Gisela Reeg
Anita Serba




geehrt für über 40 - jährige Mitgliedschaft:
Hermann Lode
Georgfried Hofmann
Heinrich Steiger
Erwin Trautmann
Willi Reeg
Philipp Röder
Günter Kutschmarski
Günter Müller
Georg Klotz

Die Ehrungen nahmen der erste Vorsitzende Reinhard Schmidt, und der KV Vorsitzende Hans Eutenmüller vor.
Als Ehrengäste wurde der  LV - Vorsitzende Roland Mertinkus und die LV - Leiterin der HuK - Gruppen Karin Werner begrüßt.




 

 
  Es waren schon 52485 Besucher (121638 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Kaninchenzuchtverein H89 Reichelsheim